Ultra-Marathon



Strecke: Ultra-Marathon (ca. 50 Kilometer)

Streckencharakter: anspruchsvoll

Mindestalter: 18 Jahre

Start: 11.00 Uhr Karlsplatz


Die Strecke

Die Strecke des Ultra-Marathon führt zu einem großen Teil über die Strecke des Trailmarathons. 

 

Wenige Kilometer nach dem Start überquert die Strecke die Alte Brücke, die den Neckar seit mehr als 200 Jahren überspannt. Schon wenige Meter später, noch mitten in der Stadt, beginnt der läuferische Ausnahmezustand: Nach einem kurzen Stück entlang des Neckars biegen die Teilnehmer in die Hirschgasse ein, welche sie bis zum Philosophenweg führt. Ein erster Härtetest auf dem noch langen Weg zum Ziel. Vom Philosophenweg könnt Ihr einen Blick auf die Stadt, den Fluss und das Schloss werfen. Dann geht es steil bergan zum Heiligenberg, wo sich Euch die 178 Stufen der Thingstätte in den Weg stellen. Der Anstieg bis zum Weißen Stein ist noch lang. 

 

Zwischen Thingstätte und Mühlental erwarten Euch zahlreiche, lange, verblockte und steile Trail-Passagen, die Ihr zu meistern habt. Ein Vorgeschmack auf den späteren Anstieg zum Königstuhl. Vom Weißen Stein geht es durch riesige Waldgebiete hinunter zum Neckar. Und auf der anderen Neckarseite gleich wieder hinauf. 

 

Nun beginnt der neue, zusätzliche Streckenteil für die Ultra-Läufer. Bevor die legendäre Himmelsleiter bezwungen werden muss, biegt der Ultra-Marathon in das Naturschutzgebiet auf dem Königstuhl ab und führt rund um das Felsenmeer auf einer insgesamt ca. 8 Kilometer langen Schleife wieder an den Fuß der Himmelsleiter. 

 

Dort angekommen gilt es die Naturstufen, Felskanten und Geröllsteine zu meistern, um die Bergstation der Heidelberger Bergbahn auf 567 Metern Höhe zu erreichen. Der unmittelbar folgende Abstieg bis zum Karlsplatz ist steil und gefährlich. Wer ihn meistert, wird unter dem Jubel der Zuschauer das Ziel erreichen.